Startseite
20.06.2013

Peter-Härtling-Schule, Faßberg

Feierlichkeiten für einen traurigen Anlass

Mit einem großen Fest und vielen Gästen hat die Peter-Härtling-Schule ihre bevorstehende Auflösung gefeiert. 22 Kinder werden nun nach dem Willen des Landes in die bestehenden Schulformen integriert oder besuchen noch bestehende Förderschulen.

Ziel ist es, dass Schüler/-innen mit und ohne Behinderung an jeder Schule ihren Bedürfnissen und Ansprüchen entsprechend lernen können und  Qualität und der nötige Umfang an Unterstützung für alle Schüler/-innen gesichert sind.

In den Gesprächen dazu kristallisierte sich eine Verunsicherung der Beteiligten Eltern, Lehrer und Schüler heraus, weil bisher nicht deutlich geworden ist, wie  eine Zusammenarbeit beteiligter Personen und Institutionen ablaufen soll.