Startseite

Lebenswege

Ich bin 48 Jahre alt, verheiratet mit Ulrike Fleischmann und habe zwei Kinder im Alter von 15 und 21 Jahren.

Nach dem Besuch der örtlichen Schulen absolvierte ich eine Ausbildung für den Polizeivollzugsdienst. In einem späteren Studium an der Niedersächsischen Fachhochschule für Verwaltung und Rechtspflege erreichte ich 1994 den Grad Diplom-Verwaltungswirt (FH).

Ich versah danach erste Führungsfunktionen. Eine erfolgreiche Bewerbung für den Vorbereitungsstab der Weltausstellung EXPO 2000 ermöglichte mir, meine Erfahrungen im Umgang mit anderen Behörden und auch Ländern zu erweitern bzw. zu vertiefen.

Ab 2001 war ich in der Bezirksregierung Lüneburg in unterschiedlichsten, überwiegend leitenden Funktionen tätig. So war ich beim Aufbau eines Konfliktmanagements zur Bewältigung von polizeilichen Großeinsätzen unter der Leitung der damaligen Regierungspräsidentin als Koordinator eingesetzt, aber auch beim Aufbau einer sozialen Beratungsstelle für Polizeibeamte. In den Folgejahren entwickelte ich Informations- und Kommunikationskonzepte für Großeinsätze, die auch außerhalb Niedersachsens viel Anerkennung finden und übernommen wurden.

In den Folgejahren war ich an der Einführung der neuen Steuerungsmodelle in der Polizei beteiligt - theoretisch in der Polizeidirektion Lüneburg und in der praktischen Umsetzung als Dienststellenleiter der Polizeistation Bad Fallingbostel und anschließend als Leiter Einsatz der jetzigen Polizeiinspektion Heidekreis.

In meiner Tätigkeit als behördlicher Datenschutzbeauftragter habe ich  weitreichende rechtliche Bewertungen auch für andere Behörden vorgenommen und habe fundierte Kenntnisse über viele, mir bis dahin unbekannte Rechtsgebiete erlangt.

Erwähnen möchte ich meine Berufung, bzw. Tätigkeit als Geschäftsführer in vielen Arbeitsgruppen, auch auf Landesebene, in der Zeit von 2003 - 2012

Seit 2012 bin ich auf eigenen Wunsch Leiter eines Einsatz- und Streifendienstes und stellvertretender Dienststellenleiter beim Polizeikommissariat Munster.

Im privaten Bereich engagiere ich mich unter anderem im Schulvorstand der hiesigen Oberschule, bzw. war einige Jahre Elternratsvorsitzender in der hiesigen GHRS Faßberg. Seit neuestem setze ich mich ein für die Verbesserung des ÖPNV im hiesigen Bereich durch die Einrichtung des Faßberger Bürgerbusses und dem damit verbundenen Verein. Als Mitglied des LIONS-Clubs engagiere ich mich zudem für örtliche soziale Projekte.

In meiner Freizeit zählen für mich meine Familie und unsere Freunde, meine Band "Tumblin´Dice", in der ich Saxophon spiele und singe, meine "Triumph Tiger" und gute Musik.

Für mich ist konstruktive Zusammenarbeit sehr wichtig. Themen fachlich und auch teamorientiert zu bearbeiten und Lösungen für Probleme in unterschiedlichsten Bereichen zu finden, die richtig, realisierbar und kompromissfähig sind, halte ich für einen wesentlichen Leitgedanken in einer modernen Verwaltung.